Kategorie: Blog

Credit: Frederic Schmidt

Irgendwie doch der beste Job

von Chiara Thies: „Anscheinend gibt es ziemlich abgefahrene Vorstellungen über den Beruf des freien Journalisten. Vom Klettern durch unterirdische Tunnel bis zum einsamen Schreiber. In der Realität läuft es etwas anders ab.“ Ein Lesebühne-Text unserer Launch-Party.

© Frederic Schmidt

Mein Herz fängt an zu rasen

von Emine Akbaba: „Das Adrenalin durchströmt meinen Körper mit einer intensiven Energie. Wie aus dem Nichts erfüllt plötzlich ein Gefühl von Spannung die Luft.“ Ein Lesebühne-Text unserer Launch-Party.

Biildrechte bei Frederic Schmidt

Die Geschichten-Verschlingerin

von Friederike Reckow: „Bücher sind für mich ein Lebenselixier. Wenn ich lese, dann erwachen die Worte in meinem Kopf zum Leben. Aber nicht alle Geschichten spielen in einer anderen Welt…“ Ein Lesebühne-Text unserer Launch-Party.

Was verdienen freie Journalisten?

Über Geld spricht man nicht? Von wegen! Gute Honorare sind existenzentscheidend. Das Netzwerk Freischreiber hat dazu ein Online-Tool entwickelt. Wir zeigen euch die ersten Ergebnisse.

Wir sind auf der nr-Jahreskonferenz!

Unter dem Motto „Abenteuer Recherche“ hat Netzwerk Recherche e.V. nach Hamburg eingeladen – und wir sind dabei! Denn beim Grow-Stipendium für gemeinnützigen Jouranlismus sind wir unter den Finalisten.

Endlich geht es los!

next media makers ist endlich gegründet – der Wahnsinn! Filipa Lessing erzählt von unseren ersten Schritten mit dem Netzwerk. Und von den ersten Workshops für unsere Mitglieder.