Digitales Meetup: Getting things done

Diese Veranstaltung findet digital via Videokonferenz statt.

Studieren und nebenbei Geld verdienen, Arbeitserfahrung sammeln, ohne dabei einen Hungerlohn zu bekommen – bei freien Journalist:innen geht es ziemlich schnell und ziemlich oft ums Geld. Lasst uns also drüber reden! Beim next media makers-Meetup. Wir treffen uns in lockerer Atmosphäre im Zoom-Call, wollen Erfahrungen austauschen, Tipps geben, Fragen klären, diskutieren.

Diesmal: Getting things done – den optimaler Workflow finden

Das Leben von Journalist:innen, Fotograf:innen, Schreiber:innen besteht oft aus vielen kleinen Aufgaben. Da ist es manchmal gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten: Wann ist der nächste Interviewtermin? Welcher Text wartet am dringendsten auf eine gründliche Überarbeitung? Wann habe ich Zeit, mich mal wirklich in ein Thema einzulesen? Und habe ich die Rechnung eigentlich schon abgeschickt oder doch nur geschrieben?

Getting things done – dafür gibt es viele Methoden. To-Do-Listen schreiben, das E-Mail-Programm auch mal ausschalten, viel Kaffee trinken… Was sind eure besten Tipps, um in den Workflow zu kommen? Wie kommuniziert ihr effizient mit euren Kollegen:innen? Und wie bleibt ihr auch im Homeoffice motiviert und organisiert?

Tauschen wir uns darüber aus, in einem intimen Kreis in unserer Veranstaltung. Wir reden über unsere und eure Erfahrungen. Denn auch im Homeoffice sind wir nicht allein! next media makers hat festgestellt: Vor allem Berufseinsteiger:innen stellen sich oft dieselben Fragen. Nichts von dem, was im Call besprochen wird, wird veröffentlicht. Oder, um es im Journalisten-Jargon zu sagen: Das Meetup ist „unter 3“!

Herzlich Willkommen zum Finanz-Meetup!

Für wen: Das Meetup eignet sich für alle next media makers Mitglieder und Nicht-Mitglieder. Ihr seid ganz neu im Journalismus? Profitiert von den Erfahrungen der anderen. Hier ist keine Frage zu peinlich! Ihr seid fast schon alte Hasen? Gebt euer Wissen weiter und überprüft ganz nebenbei euch selbst: Alles im Lot mit eurer Arbeit? Und wie machen es andere?

Die Meetups sind keine chronologisch aufeinanderfolgende Reihe, ihr könnt jederzeit einsteigen!

Wann: Mittwoch, 06. April 2022 | ab 19 Uhr
Wo: Digitale Videokonferenz via Zoom (Nach eurer Anmeldung schicken wir euch per Mail den Link für den Zoom-Meetingraum und das Passwort zu)
Preis: kostenlos für Mitglieder (Mitgliedsanträge können bis einen Tag vorher gestellt werden), für Nicht-Mitglieder 5 Euro.

Lasst uns über den Workflow reden. Wir freuen uns auf euch!

Dieser Workshop liegt in der Vergangenheit. Ihr könnt euch nicht mehr anmelden.